Aktuelle Zeit: 24. Nov 2017, 02:53  change blocks


  Sat service Reparatur update

  Suche



Erweiterte Suche

  BOARD NEWS

Dieses Board hat keine Foren.

  BOARD TOP_ SATLIST

Forum Intro

Portal

Herzlich Willkommen auf unser Sat forum. sobald sich angemeldet haben bitten wir sie unser Boardregel zu achten,und sich zu vorstellen!

Der Betreiber von satdarkworld distanziert sich hiermit ausdrücklich von dem eingestellten Download inkl. Datei und beruft sich auf das Telemediengesetz Abschnitt 3/Verantwortlichkeit.
Das entschlüsseln von codierten Sendungen ohne gültigem Abo ist illegal.

 

New Linux & Top Sat Boxen

Titel: Bald das Neue Vu+Uno SE mit Display Verfügbar Erstellt von: Sat_Predator

Bald kommt das Neue VU+ Uno 4K SE 1x DVB-C FBC Twin Tuner PVR ready Linux Receiver UHD 2160p und Display
Bild
Bild
Bild
Beschreibung für "VU+ Uno 4K SE

VU+ Uno 4K SE Linux UHD Set-Top-Box

Digitaler Satelliten-Empfangsreceiver für UHD und HD TV- und Radioprogramme.
Das Herzstück der VU+ Uno 4K SE ist der 2x 1.700 MHz starke ARM DualCore-Prozessor. Erleben Sie UltraHighDefinition (UHD) TV mit der VU+ Uno 4K SE Set-Top-Box.
 
Was ist ein DVB-S2 FBC Twin Tuner ?
Ein DVB-S2 FBC Twin Tuner besitzt 8 Demodulatoren.
Bei zwei herkömmlichen (z.B. Twin-LNB) Sat-Zuleitungen ist der Tuner mit 2 herkömmlichen und 6 zusätzlichen Tunern, die im Durchschleifbetrieb arbeiten, vergleichbar. Sie können somit Sender aus 8 verschiedenen Transpondern aus 2 unterschiedlichen Sat-Ebenen gleichzeitig ansehen, streamen oder aufnehmen.
Im SCR-Betrieb (Unicable) mit 8 Frequenzen entspricht dies 8 herkömmlichen Tunern.
 
Was ist ein DVB-C FBC Tuner ?
Ein DVB-C FBC Tuner besitzt 8 Demodulatoren. Dies entspricht einem Receiver mit 8 herkömmlichen DVB-C Tunern.
Sie können somit 8 Sender zur gleichen Zeit ansehen, streamen oder aufnehmen.
 
Hauptmerkmale:

Sehr schnelle Umschaltzeiten
2,4" TFT LCD Display - MiniTV
WebKit Browser
HD Transcoding
HbbTV
HDMI 2.0 Ausgang
HDMI 2.0 Eingang
Gigabit LAN
1x Tunersteckplatz  für z.B.  DVB-S2 / DVB-C Full Band Capture (FBC) Tuner
Plug & Play Wechselrahmen für 2,5" SATA - Festplatten (max. 10,5mm HDD-Bauhöhe)
USB 3.0
ARM CPU (2x 1.700 MHz)
eMMC Flashspeicher
HVEC / H.265 Videodekodierung
Externes 12 V Netzteil

 
Technische Highlights:

1.700 MHz ARM DualCore-Prozessor
4096 MB Flash (eMMC)
2048 MB DDR3 DRAM
Gigabit LAN (10/100/1000 MBit/s)
2,4" TFT LCD Display
1x DVB Common-Interface Einschub
1x Smartcard-Reader (Xcrypt)
2x USB 3.0 (Rückseite)
Plug & Play Wechselrahmen für 2,5" SATA - Festplatten (max. 10,5mm HDD-Bauhöhe)
S/PDIF  Audio Ausgang optisch (digital)
1x HDMI 2.0 Video/Audio Ausgang (digital)
1x HDMI 2.0 Eingang (digital)
unbegrenzte Kanalliste für TV und Radio
EPG (Electronic Program Guide) Unterstützung
Unterstützung von Bouquet-Listen (Favoritenlisten)
OSD in vielen Sprachen
Aussehen der Benutzeroberfläche vielfältig anpassbar (Skin-Unterstützung)
Erweiterbar durch viele kostenfreie Plugins (Apps)
automatischer / manueller Kanalsuchlauf
DiSEqC 1.0/1.1/1.2, USALS
SCR / CSS (EN50494 & EN50607)
Externes 12 Volt Netzteil
Netzschalter
RS232 - Serviceschnittstelle
kostenfreie Apps für iOS und Android verfügbar

 
Videodekodierung:

Videokompression HVEC / H.265, MPEG-2 / H.264 und MPEG-1 kompatibel
Videostandard PAL G/ 25 Hz, NTSC
Bildformat 4:3 / 16:9
Letterbox für 4:3 TV-Geräte

 
Ausgang Digital:

Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz
S/PDIF-Ausgang optisch (AC3)
Audiokodierung:
Audiokompression MPEG-1 & MPEG-2 Layer I und II, MP3
Audio Mode Dual (main/sub), Stereo
Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz, 16 kHz, 22.05 kHz, 24 kHz

 
Leistungsaufnahme:

< 13W (im Betrieb, mit LNB)
< 12W (im Betrieb, ohne LNB)
< 0,5W (Deep-Standby-Mode)

 
Externes Netzteil:

Eingang: 110 - 240V AC / 50 - 60Hz / 1,0A
Ausgang: 12V = / 3,0A

 
Allgemeines:

Umgebungstemperatur +15°C...+35°C
Luftfeuchtigkeit < 80%
Abmessungen (B x T x H): 280 mm x 222 mm x 50 mm
Gewicht: 1,4 kg

17. Nov 2017, 12:28Kommentare: 0


Titel: Formuler 4K IPTV Android Media Player, H.265 HEVC,Kodi,Kitka Erstellt von: Enzino31

Formuler 4K IPTV Android Media Player, H.265 HEVC,Kodi,Kitkat 4.4,WIFI,Stalker

Bild
Bild

Bild
Formuler 4K IPTV Android Media Player, H.265 HEVC,Kodi,Kitkat 4.4,WIFI,Stalker

Formuler 4K IPTV Media Player ist eine der Android Boxen mit bester Leistung auf dem Markt, welche Ihnen ermöglicht Filme, Musik, IPTV einfach mit nur einem Gerät anzusehen. 

Formuler 4K IPTV Media Player Verfügt eine Zentrale MYTVOnline App (formuler) / der Stalker kompatibel ist. 

Mit seinem Quad Core ARM Cortex A7 Prozessor unterstützt er Bilder in 4K Auflösung bis zu 4K X 2K. 

IPTV: Zum Einsehen der TV Kanäle bis zu einer Ultra HD Qualität! 

FILME:Zum Einsehen der Filme und Videos Online mit Hilfe Ihrer Applikationen. 

MUSIK:Zum Öffnen Ihrer Playliste und Verbinden mit Bluetooth und Ihrem Audiosystem. 

ANDROID: Für alles gibt es eine Applikation, verbinden Sie mit Google Play und installieren Sie Ihre Applikationen. 

KODI (XBMC):KODI auf Ihrem TV gibt Ihnen die Möglichkeit Filme viele Stunden lang zu genießen 


Technische Daten:

Quad Core ARM Cortex A7 @ Quad Core 1.5GHz Mali + 450 GPU = (4 + 4 Core)
Decoding 4K x 2K / 30 fps
Gleichzeitige Decodierung von 4 HD Kanal 
4.4.2 Android OS KitKat
Hardwarebeschleunigung Java
Integrierte Multimedia-NEON Beschleunigung Motor
OpenGL ES 2.0 - Verarbeitung 3D / 1.1 / 1.0 OpenVG 1.1 EGL 
Vollständige 3D-Videoverarbeitung Formatanzeige
Video-Decodierung H.265, H264, AVS +, MVC, MPEG2, MPEG4, VC-1, VP6 e VP8 
Wi-Fi 802.11b / g / n interne Antenne
Ethernet (RJ45) LAN 10/100
1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0
Card-Steckplatz:Micro SD 
1x HDMI * AV Out
IR IN
SPDIF
EMMC: 8GB
SDRAM: 1 GB (DDR3)
Software-Update über USB und Ethernet
Zentrale MYTVOnline App (formuler) / Stalker kompatibel! 
5.0 HTML-Web-Browser
KODI (XMBC) 
Anwendungen und Benutzer installierten Spiele 

20. Okt 2017, 12:27Kommentare: 0


Titel: New GigaBlue UHD Quad 4K Erstellt von: Fantago

Bild

Mit der UHD Quad 4K aus dem Hause GigaBlue hatten wir nach UHD-Boliden von Vu+ und Dream Property ein weiteres 4K-Linux-Flaggschiff in unserem Testlabor zu Gast, das in diesem Fall mit fest verbautem FBC-Dual-DVB-S2-Tuner, Plug&Play-Tunersteckplatz für den Mischbetrieb und je zwei CI-Schnittstellen und Kartenleser aufhorchen lässt. Der erste UHD-Receiver von GigaBlue punktet mit HDMI 2.0-Eingang, zwei E-SATA-Anschlüssen für 2,5“-Festplatten und fünf USB-Ports für weitere Datenträger und adaptierbares WLAN. Wie sich der für rund 350,– erhältliche Enigma2-Empfänger in der Praxis geschlagen hat, haben wir ausführlich getestet.

Das neue GigaBlue-Flaggschiff sticht dank FBC-Tunertechnologie durch bis zu zehn verwendbare SAT-Tuner hervor und bietet eine üppige Auswahl an Anschlussmöglichkeiten sowie ein großes 3“-Farbdisplay (7,62 cm). Im Inneren des sauber verarbeiteten Linux-Boliden, das wir im Test mit einer großen Innenansicht preisgeben, werkelt ein 12.000 DMIPS schneller Quad-Core-Prozessor mit zwei Gigabyte RAM- und vier Gigabyte Flash-Speicher. Neben den erwähnten fünf USB-Anschlüssen, wovon drei USB 2.0 und zwei USB 3.0 vorweisen, sind ein SD-Kartenleser, eine RS-232-Schnittstelle und ein optischer S/PDIF-Anschluss vorhanden.
Bedienung und Funktionen
In unserem Test gehen wir auf das Senderlistenmanagement ein und erläutern, wie sich das Maximum von zehn nutzbaren Tunern aus der UHD Quad 4K herausholen lässt. Wie sich die Benutzeroberfläche des Openmips-Betriebssystems in der Praxis bedienen lässt, welche Bild- und Tonqualität geboten wird und wie alltägliche TV-Funktionen wie der EPG umgesetzt wurden, haben wir ebenfalls getestet. Zudem beschreiben wir anhand einiger Beispiele, welche Erweiterungsmöglichkeiten durch Plugins geboten werden und testen, wie die Box in puncto HbbTV für Sender-Mediatheken aufgestellt ist und wie die Bild-in-Bild-Funktion funktioniert. Die Bild-in-Bild-Funktion (PiP) testen wir ebenfalls.
Performance
Die Bediengeschwindigkeit samt Bootzeiten und Stromverbrauch sind ebenfalls Gegenstand unserer ausführlichen Testreihen. Des Weiteren messen wir wie üblich die Umschaltzeiten zwischen SD- und HD-Sendern und gehen diesbezüglich zudem auf die Sender der HD+-Plattform ein. Weitere Enigma2-UHD-Receiver haben wir bereits mit der Dreambox DM900 ultra HD, dem Octagon SF4008 und der AX 4K-Box HD51 getestet.
Netzwerkfunktionen
Die GigaBlue-Neuheit ist im Netzwerk bestens aufgestellt. Die zahlreichen verfügbaren Tuner – bis zu acht allein durch den fest verbauten FBC-Dual-SAT-Tuner – lassen sich nicht nur für zahlreiche parallele Aufnahmen, sondern auch für das parallele Streamen von Live-TV auf Client-Receiver, Smartphones oder Tablets im Heimnetzwerk nutzen. Welche Möglichkeiten sich daraus ergeben, welche Datenraten für SD- und HD-Streams benötigt werden und wie das funktioniert, geht aus unserem ausführlichen Testbericht hervor. Passende Android- und iOS-Apps für das mobile Streamvergnügen stellen wir ebenfalls vor. Wie ein FBC-Tuner in Theorie und Praxis funktioniert, haben wir im Rahmen unseres Tests des Linux-UHD-Receivers Vu+ Ultimo 4K erläutert.
Aufnahmefunktionen und Pay-TV
Die Speichermöglichkeiten auf 2,5“-SATA-Fetsplatten, USB-Datenträgern oder SD-Karten sind ebenso zahlreich wie die verfügbaren Tuner. Wieviele parallele Aufnahmen wir realisieren konnten, ist unserem ausführlichen Testbericht zu entnehmen. Unser standardmäßiger Modulcheck der ersten 4K-Box von GigaBlue offenbart, welche Abokarten von Sky, HD+ und Co. sich in offiziellen und alternativen CI(+)-Modulen (restriktionsfrei) betreiben lassen.


Bild
Bild

6. Jul 2017, 08:35Kommentare: 0

< BOARDSPONSOR & > PARTNERBOARD >

SatShop


satshop



Wer ist online?

Wer ist online? Insgesamt sind 4 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 4 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 85 Besuchern, die am 8. Nov 2014, 22:05 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder
Legende :: Administratoren, CO Admin, Chef Moderator, Ehrenmitglied, Globale Moderatoren, Premium User, Registrierte Benutzer, Skin/Picons Master, Super Moderator, Vip user

Wer war da?

Wer ist online?Insgesamt waren 381 Besucher online: 124 registrierte, 0 unsichtbare und 257 Gäste
(basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 48 Stunden)
Der Besucherrekord liegt bei 745 Besuchern, die zwischen Sa 26. Dez 2015 und Mo 28. Dez 2015 online waren.

Mitglieder: @seddi, A.Sekic, abdilo, Accurssio-sergio, acquasal, alerap85, alexitalia93, almaata, angelo_2511, Artjom, Avdi68, bagluca, Balotelli, Bartolomeo, benfica, Berthold_uwe, BigMongo, carmine, Claudiofabbri, clemens4, Cosworth_rs, cuzok, denny4711, Der Sensemann, DJ Diabolik, dog1963, Domenico, doxis, Drachen_Sat, DreamboxHD, dreamsat, EBlade68, edv-zottel, elektro22, Enzino31, Erbsenkopp, esnorbertl, Exharpdrura, Fabio, Fantago, Fausto, ferrarista, fischkiller, Flying Dragon, fracco12345, Gabriel, Gallixtal, Gattopardo, gentlement, ghost1000, GioppyGio, giuseppe001sub, hackfresse, hanibal99, Hans der 5, ICHNOS, imbrida, iron75, ismillo, Jacker, Jermy Davis, Jojo´membo, joseba_bilbo, juergen2904, Lapedusa, lazzarone54, lopes2000, louboutin boots, luigiloppi, maciste, Marchese, Masino_napoletano, Megasat4000, moser.hans, Nadzieja, Napoli84, Natale, nochnixda, oleg611, Olibano@mancuso, Palermosat, paolo93roma, piolo58, Pistoneangelo, Pulcinella, Quaranta, racalys, ralle3000, Raspulatov, Remo Barca, Roger Schmit, Romkos, Rudi601, saraga, Sat_Predator, schrinnerfdam90, scozzese, Selima, Servone* Adele, Stampone, Stefanofrusto, stranger00, suctra, Testanova, The Legend, the_orchid, Tiziano, TP2Sat, Tyrannus, Valvarus, Vip-Raskrutka, VoxyGreeree, Webdate, whitecrosssat, x-zone-x, xadox, XseRomackl, Yagmur, Yirmiyahu*Prhofet, Younes_bones, zaratrusta, zeromancer2, ZioFranco, Zottelbock69

Statistiken

Statistiken

Beiträge insgesamt: 31.836 | Themen insgesamt: 12.860 | Mitglieder insgesamt: 4.365 | Unser neuestes Mitglied: Accurssio-sergio

cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de