Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 22:17  change blocks


  Sat service Reparatur update

  Suche



Erweiterte Suche

  BOARD NEWS

Dieses Board hat keine Foren.

  BOARD TOP_ SATLIST

Forum Intro

Portal

Herzlich Willkommen auf unser Sat forum. sobald sich angemeldet haben bitten wir sie unser Boardregel zu achten,und sich zu vorstellen!

Der Betreiber von satdarkworld distanziert sich hiermit ausdrücklich von dem eingestellten Download inkl. Datei und beruft sich auf das Telemediengesetz Abschnitt 3/Verantwortlichkeit.
Das entschlüsseln von codierten Sendungen ohne gültigem Abo ist illegal.

 

New Linux & Top Sat Boxen

Titel: New GigaBlue UHD Quad 4K Erstellt von: Fantago

Bild

Mit der UHD Quad 4K aus dem Hause GigaBlue hatten wir nach UHD-Boliden von Vu+ und Dream Property ein weiteres 4K-Linux-Flaggschiff in unserem Testlabor zu Gast, das in diesem Fall mit fest verbautem FBC-Dual-DVB-S2-Tuner, Plug&Play-Tunersteckplatz für den Mischbetrieb und je zwei CI-Schnittstellen und Kartenleser aufhorchen lässt. Der erste UHD-Receiver von GigaBlue punktet mit HDMI 2.0-Eingang, zwei E-SATA-Anschlüssen für 2,5“-Festplatten und fünf USB-Ports für weitere Datenträger und adaptierbares WLAN. Wie sich der für rund 350,– erhältliche Enigma2-Empfänger in der Praxis geschlagen hat, haben wir ausführlich getestet.

Das neue GigaBlue-Flaggschiff sticht dank FBC-Tunertechnologie durch bis zu zehn verwendbare SAT-Tuner hervor und bietet eine üppige Auswahl an Anschlussmöglichkeiten sowie ein großes 3“-Farbdisplay (7,62 cm). Im Inneren des sauber verarbeiteten Linux-Boliden, das wir im Test mit einer großen Innenansicht preisgeben, werkelt ein 12.000 DMIPS schneller Quad-Core-Prozessor mit zwei Gigabyte RAM- und vier Gigabyte Flash-Speicher. Neben den erwähnten fünf USB-Anschlüssen, wovon drei USB 2.0 und zwei USB 3.0 vorweisen, sind ein SD-Kartenleser, eine RS-232-Schnittstelle und ein optischer S/PDIF-Anschluss vorhanden.
Bedienung und Funktionen
In unserem Test gehen wir auf das Senderlistenmanagement ein und erläutern, wie sich das Maximum von zehn nutzbaren Tunern aus der UHD Quad 4K herausholen lässt. Wie sich die Benutzeroberfläche des Openmips-Betriebssystems in der Praxis bedienen lässt, welche Bild- und Tonqualität geboten wird und wie alltägliche TV-Funktionen wie der EPG umgesetzt wurden, haben wir ebenfalls getestet. Zudem beschreiben wir anhand einiger Beispiele, welche Erweiterungsmöglichkeiten durch Plugins geboten werden und testen, wie die Box in puncto HbbTV für Sender-Mediatheken aufgestellt ist und wie die Bild-in-Bild-Funktion funktioniert. Die Bild-in-Bild-Funktion (PiP) testen wir ebenfalls.
Performance
Die Bediengeschwindigkeit samt Bootzeiten und Stromverbrauch sind ebenfalls Gegenstand unserer ausführlichen Testreihen. Des Weiteren messen wir wie üblich die Umschaltzeiten zwischen SD- und HD-Sendern und gehen diesbezüglich zudem auf die Sender der HD+-Plattform ein. Weitere Enigma2-UHD-Receiver haben wir bereits mit der Dreambox DM900 ultra HD, dem Octagon SF4008 und der AX 4K-Box HD51 getestet.
Netzwerkfunktionen
Die GigaBlue-Neuheit ist im Netzwerk bestens aufgestellt. Die zahlreichen verfügbaren Tuner – bis zu acht allein durch den fest verbauten FBC-Dual-SAT-Tuner – lassen sich nicht nur für zahlreiche parallele Aufnahmen, sondern auch für das parallele Streamen von Live-TV auf Client-Receiver, Smartphones oder Tablets im Heimnetzwerk nutzen. Welche Möglichkeiten sich daraus ergeben, welche Datenraten für SD- und HD-Streams benötigt werden und wie das funktioniert, geht aus unserem ausführlichen Testbericht hervor. Passende Android- und iOS-Apps für das mobile Streamvergnügen stellen wir ebenfalls vor. Wie ein FBC-Tuner in Theorie und Praxis funktioniert, haben wir im Rahmen unseres Tests des Linux-UHD-Receivers Vu+ Ultimo 4K erläutert.
Aufnahmefunktionen und Pay-TV
Die Speichermöglichkeiten auf 2,5“-SATA-Fetsplatten, USB-Datenträgern oder SD-Karten sind ebenso zahlreich wie die verfügbaren Tuner. Wieviele parallele Aufnahmen wir realisieren konnten, ist unserem ausführlichen Testbericht zu entnehmen. Unser standardmäßiger Modulcheck der ersten 4K-Box von GigaBlue offenbart, welche Abokarten von Sky, HD+ und Co. sich in offiziellen und alternativen CI(+)-Modulen (restriktionsfrei) betreiben lassen.


Bild
Bild

6. Jul 2017, 09:35Kommentare: 0


Titel: New Octagon SF4008 Erstellt von: Fantago

Bild

Der Octagon SF4008 ist ein mit rund 200,- Euro unschlagbar günstiger und durch seine DVB-S2X-Unterstützung ausgesprochen zukunftsfähiger Ultra HD-Linux-Receiver, der dem Anwender die Möglichkeit eröffnet, mit bis zu drei Tunern die Empfangswege Satellit und Kabel bzw. DVB-T2 HD zu kombinieren. Außerdem bietet die Enigma2-Box eine Aufnahmefunktion, Pay-TV-Empfang und die Möglichkeit den Funktionsumfang durch zahlreiche Plugins zu erweitern.

Der Octagon SF4008 ist der erste Receiver, der auf SAT-Tuner setzt, die neben dem derzeit noch genutzten DVB-S2-Standard auch die Weiterentwicklung DVB-S2X unterstützen. Mag derzeit noch nicht sicher sein, ob das effizientere DVB-S2X den aktuellen Standard DVB-S2 tatsächlich einmal ersetzen wird, so kann sich der Besitzer des SF4008 in jedem Fall beruhigt zurücklehnen und braucht sich um die Zukunftsfähigkeit seines Empfängers keine Sorgen zu machen.
Hardwareseitig ist der Octagon SF4008 mit einem BCM7251S-Prozessor mit 2x 1.700 MHz Leistung sowie vier Gigabyte Nand-Flash und einem Gigabyte RAM ausgestattet. Der großzügig bemessene Speicher sorgte in unserem Testverlauf für eine flüssige Performance mit kurzen Reaktionszeiten. Ab Werk ist bereits das beliebte Enigma2-Image OpenATV aufgespielt.
Der Octagon besitzt zwei Steckplätze für einen Dual-Tuner und einen Single-Tuner, die je nach Gusto beliebig konfiguriert werden können.
Welche Vorteile DVB-S2X bietet, wie viele parallele Aufnahmen mit dem Octagon möglich sind, was für eine Bildqualität er liefert, welche Pay-TV-Module er unterstützt sowie welche Umschalt- und Bootzeiten wir gemessen haben lesen Sie in unserem ausführlichen Testbericht.
Plugins:
http://satvision.de/ratgeber-und-worksh ... eiver-1874


Bild
Bild

6. Jul 2017, 09:28Kommentare: 0


Titel: New Ferguson Ariva 4K Combo / Ferguson Ariva 4K Adroid Erstellt von: DarkSat

Bild

Bild

Bild


Ferguson Ariva 4K Combo und Avira 4K. Avira Kombo ist einer von der wenigen so umfassenden Receiver 4K UHD auf die Markt.Ariva 4K Combo ist wirklich ein Multimedia-Receiver! Dies ist eine Reaktion auf die Multimedia-Bedürfnisse des Tages, nicht nur für heute, sondern auch für morgen.

Eigenschaften des Receiver:
4K UHD – Unterstützung von hoher Auflösung
H.265/HEVC – Hardware-Unterstützung für die Decodierung
DVB-S2 – 4K UHD/H.265/HEVC
DVB-T/T2 – also mit H.265/HEVC Standard
DVB-C – Kabelfernsehen
Eingebautes Kartenleser Pay-TV (CA)
Dualband Wi-Fi – 802.11 b/g/n 2.4Ghz/5Ghz
Modem Ethernet (LAN) für eine interaktive Kommunikation mit dem Internet
Bluetooth – schließen Sie die Tastatur und Maus oder andere Geräte
SD-Kartenleser
Festplatte – die Fähigkeit, auf einfache Weise eine Festplatte für Timeshift und Aufnahme-Programme zu installieren
Android 5.1.1 Lollipop
Kodi Media Center – Erweiterte Multimedia-Unterstützung
Netflix, HBO GO – ausgezeichnete Zusammenarbeit auch mit anderen Video On Demand (VOD) Diensten
DLNA, Miracast und AirPlay – sehen Sie Ihre Fotos, Filme und Musik auf Ihrem Fernseher von Ihrem Smartphone oder Tablet



Ferguson Ariva 4K UHD H.265 Sat LAN Wifi Bluetooth Receiver ohne HDD

Ferguson Ariva 4K UHD H.265 Sat LAN Wifi Bluetooth Receiver ohne HDD
Der Zugang zu den Medien hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Die Entwicklung von Breitbanddiensten hat die Entstehung von Video On Demand (VOD) erlaubt, durch die der Benutzer sehen kann, mit eine hervorragende Bildqualität. was und wann er will. Die Entwicklung der Technologie - insbesondere mobiles - erlaubt das Entstehen von Smartphones und Tablets, die die meisten Personal elektronische Geräte geworden sind, echten PC (Personal Computer) in denen Ressourcen ein Benutzer Fotos, Familienfilme, Musik und andere wichtige Dateien platzieren kann.

Das alles zwang uns, ein Gerät zu entwickeln, dass auf TV-Bildschirm alles zeigen erlaubt, was der Benutzer will: TV Sendungen, die in die höchsten Auflösungen angezeigt sind, die Inhalte auf Abruf (VOD) in besten Qualitäten, Web-Seiten, ihre Fotos oder Filme, Ihre Musik, Ihre Dateien und eigentlich alles, was man will. Anwendungen Ariva 4K hat eine Menge, und mit der Möglichkeit Anwendungen von Google Play zu installieren, ihre Zahl wächst noch mehr.

Features:
4K UHD - Unterstützung von hoher Auflösung
H.265/HEVC - Hardware-Unterstützung für die Decodierung
DVB-S2 - H.264/H.265 4K UHD
Eingebautes Kartenleser Pay-TV (CA)
Dualband Wi-Fi - 802.11 b/g/n 2.4Ghz/5Ghz
Modem Ethernet (LAN) für eine interaktive Kommunikation mit dem Internet
Bluetooth - schließen Sie die Tastatur und Maus oder andere Geräte
SD-Kartenleser
Festplatte - die Fähigkeit, auf einfache Weise eine Festplatte für Timeshift und Aufnahme-Programme zu installieren
Android 5.1.1 Lollipop
Kodi Media Center - Erweiterte Multimedia-Unterstützung
Netflix, HBO GO - ausgezeichnete Zusammenarbeit auch mit anderen Video On Demand (VOD) Diensten
DLNA, Miracast und AirPlay - sehen Sie Ihre Fotos, Filme und Musik auf Ihrem Fernseher von Ihrem Smartphone oder Tablet

Ariva 4K ist nicht nur ein Media-Player.
Wenn Sie eine Tastatur und Maus ( über USB-Anschluss oder Bluetooth) anzuschließen , ohne Hindernisse können Sie dann im Internet surfen, Spiele spielen, Dokumente bearbeiten oder Social-Networking-Sites nutzen, ohne die Notwendigkeit eines Computers und Monitor zu kaufen – reicht das Gerät einfach an den Fernseher anschließen.

Ariva 4K ist das Zentrum des Home Entertainment.
Dank die bewertete und bekannte Anwendung Kodi Media Center Sie können leicht ihre Sammlungen katalogisieren und eine einfach zu navigieren Bibliothek zu erstellen. Für die Liebhaber von Filmen in höchster Qualität Kodi bietet volle Unterstützung von Hardware-Dekodierung Video-4K die in neuesten Algorithmen Codec H.265 / HEVC codiert ist. Ariva 4K bietet volle Unterstützung für Hardware-Video-Dekodierung. Es ist einfach die beste Ausrüstung die Filme in höchstmögliche Qualität zu beobachten, auch dank optischen Verbindung S/PDIF können Sie das Gerät an den Receiver anschließen und Surround-Sound in Filmen zu haben.

Ariva 4K das ist ganz Familiäres Gerät.
Sie können ganz einfach die Fotos , Filme oder Musik direkt von Ihrem Handy oder Tablet auf TV-Bildschirm zu übertragen. Die ganze Familie kann ohne die Notwendigkeit Fotos und Videos von Geburtstage oder von andere Veranstaltungen auf dem Gerät zu reißen oder sie im Internet platzieren, genießen.

Ariva 4K läuft unter Kontrolle eine bekannten und beliebten Android-Version 5.
Der Benutzer hat Zugriff auf den gesamten Inhalt der Google Play Store-Anwendungen für Android und das bedeutet fast unendlich viele Möglichkeiten. Spiele, Dienstprogramme, VOD-Dienste, Musikdienste , Informationsdienste , Internet .. Alles griffbereit und auf dem großen TV-Bildschirm!

Ariva 4K kann mit der mitgelieferten Fernbedienung bedient werden, aber auch mit die Verwendung einer speziellen Anwendung ist es möglich , die stark erleichtert und beschleunigt die Bewegung in die Geräteoptionen. Darüber hinaus ermöglicht die Anwendung, dass Sie TV auf Ihrem Smartphone oder Tablet sehen können - direkt von dem Empfänger!

In-/Ausgänge:
LNB IN
USB
AV
Ethernet
HDMI 2.0
OPTICAL
Power
USB
Recovery-Schalter
Micro SD-Kartenleser
Pay-TV-Kartenleser (CA) (von der Seite)
Pocket-HDD Montage (von unten)

4. Jan 2017, 12:46Kommentare: 0

< BOARDSPONSOR & > PARTNERBOARD >


Wer ist online?

Wer ist online? Insgesamt sind 8 Besucher online: 2 registrierte, 0 unsichtbare und 6 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 85 Besuchern, die am 8. Nov 2014, 23:05 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Fantago, Jowo2000
Legende :: Administratoren, CO Admin, Chef Moderator, Ehrenmitglied, Globale Moderatoren, Premium User, Registrierte Benutzer, Skin/Picons Master, Super Moderator, Vip user

Wer war da?

Wer ist online?Insgesamt waren 364 Besucher online: 93 registrierte, 0 unsichtbare und 271 Gäste
(basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 48 Stunden)
Der Besucherrekord liegt bei 745 Besuchern, die zwischen Sa 26. Dez 2015 und Mo 28. Dez 2015 online waren.

Mitglieder: *Benson*, -=mp4379=-, 60ermich, A.Sekic, abounidahl, acaci, alexitalia93, amedeus, angelo_2511, Balotelli, Baywatch, Bazzola, Berthold_uwe, Bigboys-dream, BigMongo, Bigwelle, Blinge_first, brocken_de, Calabrese, Capitan Dathon, Cavallinorosso, Cerenimo, Chris64, commander2017, compidoc1, cuzok, Danny, DarkSat, DisneyManiak1, Domenico, duzi76_uwe, El Santos, elvis_2004, Enzino31, everyone, Exharpdrura, Falconghost, Fantago, formino1567, Fusone_argento, Gabriele164, Gancios, gentlement, ghost1000, GioppyGio, Graziano, hackfresse, Hans der 5, Htenhave, imaxximi, italiaboy, Italiandevil, italo_2000, jeanpierre, Jowo2000, juergen2904, kabanosa, kaineanung, kanzler74, Lapedusa, Launebaer, Lottimario, LyroinioW, mahmoud1970, Markus.Riepl, Mattone, Merlino, mysticosna, Nachtfalkeboy, Natale, Nighthawk, nofrio, oleg611, Otzturk, pallolar, paolo93roma, papajanky, Pulcinella, ralle3000, rastafari1, rowdy1406, saraga, Sariddu, Sat_Predator, scozzese, Seeigel, Testanova, Turboman, Turiddu, Ultraschall, Uwe Schmoldt, vchristo, Webdate

Statistiken

Statistiken

Beiträge insgesamt: 31.514 | Themen insgesamt: 12.721 | Mitglieder insgesamt: 4.349 | Unser neuestes Mitglied: Thomasgit

© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de